KOMPLEXITÄT.

Bereichsleiter Real Estate Management, Konzernsicherheit Dr. Herbert Grebenc.

Bauen im BMW Group Werk München ist nicht nur stets eine enorme Herausforderung. Es ist die Königsdisziplin. Die auf engstem Raum konzentrierten Produktionshallen für Fahr­zeug- und Motorenbau sowie die komplexen und hochsen­siblen Logistikprozesse stellen die Strukturplanung selbst bei kleineren Projekten im Münchner Stammwerk stets vor gewaltige Herausforderungen. Umso mehr und in ganz besonderem Maße im Zuge der Realisierung des 700-Millio­nen-Euro-lnvestitionspaketes mit zahlreichen Großprojekten. 

Aufgrund der innerstädtischen Lage des Werkes im Herzen Münchens sind Frei- und Wechselflächen de facto nicht vorhanden. Es grenzt deshalb an Magie, binnen zwei Jahren in seinem Zentrum eine mehrgeschossige High­Tech-Lackiererei samt Hochregallager sowie die Erweiterun­gen des Karosseriebaus und der Montage samt Büroflächen mit dem Fokus auf BMW Group Arbeitswelten zu realisieren. Und das, ohne die tägliche Produktion von rund 1.000 Fahr­zeugen und mehr als 2.000 Motoren auf höchstem Qualitäts­niveau zu beeinträchtigen. 

Wesentliches Erfolgsrezept: Das konsequente Anwen­den der Lean Construction Methode. Nur so war es möglich, durch ein Daily Monitoring alle für den Gesamterfolg der Pro­jekte entscheidenden Prozesspartner zu koordinieren und eine effiziente, offene Kommunikation zu gewährleisten. Das Resultat waren ein Höchstmaß an Transparenz, Planungs­sicherheit und auch Flexibilität bei notwendigen Anpassun­gen. In Kombination mit einem hohen Vorfertigungsgrad und einer intelligenten Gleich- und Fertigteilstrategie (modulares Bauen) wurden somit die anspruchsvollen Termin- und Kos­tenziele eingehalten und der Anlauf der künftigen Generation des BMW 3er sichergestellt. 

Nein, es ist freilich nicht Magie. Es ist das faszinierende Zusammenspiel zahlreicher Menschen zahlreicher Unter­nehmen und Behörden mit herausragenden Fähigkeiten und dem unbedingten Willen, Unmögliches mögliches zu ma­chen. Nur so wird Zukunft gestaltet. Nur so entsteht Großes.